Suchen Alles über Pfadi

Die Biber – mit Freude dabei!

In der Biberstufe erleben unsere Kleinsten bereits Pfadifeeling mit den beiden Bibern Mauna und Sori. Mit Hilfe des Biberbilderbuches und Stoffpuppen werden die Kinder durchs Jahr geführt und lernen und entdecken Neues und Spannendes. Alle Aktivitäten der Biberstufe werden gemäss den Pfadigrundlagen, wie sie im Pfadiprofil beschrieben sind, geplant und durchgeführt.

Die Biberstufe beruht auf Freiwilligkeit und existiert deshalb nicht in jeder Abteilung. Die Aktivitäten finden im Rahmen der Biberkolonie, einer Grossgruppe von 15 bis 20 Kindern, statt. Für die einzelnen Programmteile werden die Biber in kleinere Gruppen von drei bis fünf Kindern aufgeteilt. Biberaktivitäten finden alle zwei bis vier Wochen statt und dauern nicht länger als zweieinhalb Stunden. Wichtig ist bei der Biberstufe, dass die Stufenleitung von einer erfahrenen Person übernommen wird.

Biber

Symbolik

Das Biberbilderbuch bildet die Grundlage für die Symbolik der Biberstufe. Jede Beziehung der Pfadibewegung Schweiz wird in einem der Kapitel thematisiert und so den Kindern nähergebracht. Im Buch werden zwei junge Biberkinder, Mauna und Sori, ein Jahr lang begleitet. Sie machen verschiedene Ausflüge und lernen andere Waldbewohner kennen.

Bibergesetz

Wir Biber…

… möchten Freunde kennen lernen und mit ihnen spielen.
… sind neugierig und möchten Neues entdecken.
… haben Freude an der Natur und passen gut auf sie auf.

Hilfsmittel

Alle Hilfsmittel zur Biberstufe kannst du bei hajk online bestellen und/oder von unserer Webseite herunterladen.

Zum hajk-Online-Shop

Zum Downloadbereich der Biberstufe